LRS-Rosenheim - Förderzentrum für Lesen, Rechtschreiben und Lerntechnik
 LRS-Rosenheim -Förderzentrum für Lesen,Rechtschreiben und Lerntechnik

LRS-Institut - Leitung

Detlef H. Gaida, Diplom Soziologe

Leitung des Instituts LRS-Rosenheim seit 1983.

 

Einzel- und Gruppenbetreuung Lese- Rechtschreibschwacher. Behandlung damit verbundener Lernschwierigkeiten nach eingehender Diagnose der Lese- und Rechtschreibleistungen und Beratung der Eltern. Entwicklung von Programmen und Übungshilfen für Lese- und Rechtschreib-schwache, die in Prüfungsvorbereitungen besonders gefordert sind.

 

Beratung beim Einsatz von genehmigten Hilfmitteln und Hilfestellungen während der Prüfung

 

 

Schwerpunkte im Rahmen der LRS-Förderung:

 

- Frühzeitiges Erkennen vor allem von Lesestörungen und gezielte Förderung 

  bei Schwierigkeiten des Leselernprozesses.

 

- Entwicklungsstufen begleitende Hilfestellungen für Kinder, Jugendliche und 

  Erwachsene bei Problemen im Rechtschreiben.

 

 

- Neuropsychologische Grundlagen des Lernens und die besondere Bedeutung 

  der emotionalen Funktionen bei der Vernetzung von Lernprozessen.

 

- Strukturierung des Lern- und Arbeitsverhaltens zur Erhöhung der sinnvollen

  Belastbarkeit im Rahmen individueller Leistungsmöglichkeiten bei Teilleistungs-

  schwächen.

 

 

 

LRS-Rosenheim

Ruedorffer Str. 9

83022 Rosenheim

08031 15631

 

24-Stunden Kontakt:

0151 17229903

 

 

Datenschutz

 

 

Doch den SCHUTZ    vor Covid 19,

den schreiben wir

groß!

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© LRS-Rosenheim